Ratgeber Wellnessmöbel


Wellnessmöbel

Ratgeber Wellnessmöbel


Ratgeber-Wellness


Wellness-Magazin


Wellness-Anwendungen


Wellness-Hotels


Wellnessurlaub


Wellness-Diäten


Wellness-Produkte

  Cremes
  Gele
  Lotion
  Massageöl
  Aromaöl
  Packungen
  Peelings
  Badezusätze
  Tees
  Wellnessmöbel


Wellnessprodukte - Preiswerte Wellnessprodukte im Shop online kaufen

Wellnessmöbel

Der Arbeitstag war wieder einmal viel zu lang. Zu Hause warten die Kinder schon ungeduldig auf das Eintreffen von Mama oder Papa und bestürmen diese mit 1000 Fragen. Die Nerven liegen blank – und das geht vielen Menschen heutzutage so. Auch Arbeitssuchende oder Hausfrauen kennen das Gefühl des Ausgebrannt-seins und sie alle sehnen sich nach einen Stück Erholung und Entspannung. Spezielle Wellnessmöbel können auf diesem Weg einen ganz entscheidenden Beitrag zu mehr Wohlbefinden und Ausgeglichenheit leisten. Sie sind eigens dafür konzipiert, das sich deren Nutzer entspannen und die Last des Alltags wie eine Hülle abstreifen kann.

Wellnessmöbel findet man in jedem Spa, in Freizeitbädern und in Kosmetikstudios. Sie zeigen sich in Form von Massage- und Saunaliegen, Swing-Chairs sowie in einladenden Sitzmöbeln und Liegelandschaften. Ebenso in jeder Physiotherapiepraxis finden sich Massageliegen, damit der Patient ganz entspannt die wohltuende Behandlung genießen kann. Daneben zählen auch Whirlpools, Softpack-Liegen und Brandungswannen zu den Dingen, welche Wellness pur und echte Entspannung versprechen.

Wellness – ein Begriff, unter dem jeder etwas anderes versteht. In erster Linie jedoch sind sich alle einig: Wellness bedeutet Wohlbefinden und kann niemals ausschließlich nur auf den Körper oder auf die Seele bezogen werden. Vielmehr geht es bei Wellness darum, Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen und die Harmonie von beiden wieder herzustellen. Um diesen Zustand zu erreichen bieten sich vielfältige Möglichkeiten. Wellnessmöbel unterstützen dabei die Bemühungen um mehr Wohlbefinden – sie sind quasi das Salz in der Suppe und unverzichtbare Begleiter auf dem Weg des gestressten Menschen hin zu mehr Ausgeglichenheit und innerer Ruhe.

Für viele Menschen bedeutet der Besuch in der Sauna viel mehr als nur die Abhärtung gegenüber Erkältungskrankheiten. Der Gang in die Schwitzkammer trainiert das Immunsystem und macht es widerstandsfähiger gegenüber Viren und Bakterien – keine Frage. Doch auch die Seele profitiert von diesem Ritual. Ein Saunabesuch ist nichts, was man einfach mal so zwischen zwei Geschäftsterminen erledigt. Mindestens 3 Stunden sollte man schon für das Schwitzen und die jeweils anschließenden Ruhephasen einplanen. Endlich einmal Zeit, seine gesamte Aufmerksamkeit wieder einmal sich selbst zu schenken und seinem Körper etwas Gutes zu tun! Was wäre ein Saunabesuch ohne die entspannenden Zeiten zwischen den einzelnen Schwitzphasen? Zwischen den Saunagängen ist Ruhen angesagt – und diese Zeit genießt man am besten schön eingemummelt in einem flauschigen Bademantel auf einer Saunaliege. Die aus Holz oder Kunststoff gefertigten Möbel lassen sich meist in mehrere Positionen verstellen. Ob sitzend, mit leicht erhöhtem Oberkörper oder lang ausgestreckt in der Rückenlage – jeder kann auf einer Saunaliege genau die Position einnehmen, die ihm angenehm ist. Und weil Saunaliegen so überaus bequem sind, haben sie schon längst ihren Einzug in die heimischen Badezimmer und Gärten gehalten. Sie eignen sich für alle Momente, in denen man einfach einmal vom Alltag abschalten will. Sei es nach einem entspannenden Lavendelbad in der Wanne, auf dem Balkon relaxed das Gesicht der Sonne zugewandt oder aber für die Lesestunde am Nachmittag – mit einer Saunaliege liegen Sie im wahrsten Sinne des Wortes immer richtig!

In der Wanne entspannen, leise Musik hören und vielleicht ein Gläschen Wein dabei genießen: für viele bedeutet das Wellness pur. Eingehüllt in die wohlige Wärme eines Entspannungsbades lassen sich Alltagssorgen leicht vergessen. Noch entspannender wird das Ganze mit einer Sprudeleinlage für die Badewanne. Diese Einlagen fungieren ähnlich wie ein Whirlpool und eignen sich perfekt für das heimische Badezimmer. Wer über ein entsprechend großes Bad (und die nötigen finanziellen Mittel) verfügt, für den bietet sich der Einbau eines geräumigen Whirlpools an. Das warme Wasser in Kombination mit den massierenden Sprudeleffekten verspricht wohlige Entspannung und eine gute Durchblutung der Körperpartien. Doch auch Mieter einer kleinen Wohnung, welche auf eine Badewanne verzichten müssen, können ihr Bad zu einer Wohlfühloase umgestalten. Schon ein neuer Wellnessduschkopf kann durch den variabel einstellbaren Wasserstrahl Entspannung schenken und dafür sorgen, dass Stress und Anspannung  zusammen mit dem Wasser weggespült werden. Ein gemütlicher Sessel aus Rattan nimmt ebenfalls nicht viel Platz weg und lädt zum Verweilen und Ausruhen ein.

Massageliegen findet man heutzutage nicht nur in der Praxis des Physiotherapeuten oder im Wellnessbereich von Freizeitbädern und Thermen, sondern sie erfreuen sich auch in den eigenen vier Wänden immer größerer Beliebtheit. Für eine lockernde oder entspannende Massage muss man kein Physiotherapeut sein. Einige wenige Griffe lassen sich ebenso gut aus Büchern oder per DVD erlernen. Bei der Massage zu Hause kommt es in erster Linie nicht auf die perfekt ausgeführten Techniken an, sondern vielmehr auf die Aufmerksamkeit, die dem Anderen gewidmet wird. Massageliegen für den Hausgebrauch lassen sich Platz sparend zusammenklappen, so dass sie, wenn sie nicht benötigt werden, sich schnell in einer Ecke des Zimmers verstecken können.

Einfach einmal nichts tun – welch herrlicher Luxus! Genießen Sie ihn doch auf ansprechenden Sitzlandschaften oder in bequemen Lounge-Sesseln. Rattan wird gern im Wellnessbereich verarbeitet, da Möbel aus diesem Material Gemütlichkeit und Wärme ausstrahlen. Auch edle Hölzer kommen dafür zum Einsatz, welche mit einer schönen Polsterung ebenfalls einladend auf alle Ruhesuchenden wirken. Ganz besondere Entspannung verspricht auch der Hängesessel, welcher entweder an der Decke befestigt oder mit einem speziellen Gestell geliefert wird. Hier lässt es sich herrlich lesen oder einfach nur träumen. Wohlige Momente der Ruhe können Sie auch in einer Hängematte erleben. Im Schatten großer Bäume die Sommertage genießen und dabei leicht geschaukelt werden – Entspannung findet sich eben nicht nur unter Palmen am Pazifik, sondern auch im Kleingarten um die Ecke.

 

Foto © Silvia Bogdanski - Fotolia.com