Wellness- und Beauty-News

Die neuesten Beauty Trends und Klassiker

Faltenbehandlung

Der Sommer ist da, doch die Bikinifigur ist noch nicht perfekt trainiert? Ein Urlaub steht bevor, doch die Zeit fehlt, sich noch in Form zu bringen? Oder sind Sie auf der Suche nach einer Behandlung, die Sie mal wieder so richtig frisch aussehen lässt? Die neuesten Trends in der Beauty Branche machen es möglich. Kleine Makel können aufgehoben, hier und da die natürliche Schönheit unterstrichen werden.

Kleine Fältchen müssen nicht sein

Der erste Blick geht bei einem Menschen meistens zum Gesicht des Gegenübers. Sonneneinstrahlung, Umwelteinflüsse oder Veranlagung können dazu führen, dass selbst in jüngeren Jahren schon erste Fältchen sichtbar sind. Wird gegen diese nicht frühzeitig angegangen, wirkt das Gesicht oft nicht mehr frisch und prall, sondern traurig und matt. Da für viele Menschen keine chirurgische Straffung in Frage kommt, da es ein operativer Eingriff wäre, müssen andere Alternativen gefunden werden. Eine der gängigsten Methoden ist sicherlich die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure. Die Behandlung hält zwischen 6 Monaten und 2 Jahren an und ist absolut hautverträglich. Auch das Biolifting findet immer mehr Beachtung in der ästhetischen Faltenbehandlung. Durch diese Behandlung sollen körpereigene Reparaturmechanismen in Gang gesetzt werden. Gerade unter Stars und Sternchen wird das sogenannte „Vampirlifting“ immer beliebter. Es hält bis zu 6 Monaten und sollte im Anschluss aufgefrischt werden. Neben diesen Behandlungen empfiehlt es sich, auch auf die Lebensweise unterstützend zu achten. Viel trinken, Sonne meiden und der Verzicht auch Alkohol und Tabak wirken sich positiv auf die Haut aus.

Fett weg auch ohne OP?

Doch empfinden viele Menschen neben dem Gesicht auch andere Zonen ihres Körpers als Problemzone. Manchmal ist Sport allein nicht ausreichend. Nach einer Schwangerschaft zum Beispiel hat sich der Körper einer Frau sehr verändert und sieht oftmals anders aus als vorher. Auch eine starke Gewichtsreduktion kann dazu führen, dass überschüssige Hautlappen als störend und unästhetisch empfunden werden. Natürlich gibt es auch hier zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten. Seit vielen Jahren hat sich die Fettabsaugung bewährt. Gerade im Bauch- und Oberschenkelbereich ist das eine gute Methode, um eine gewünschte Körperform zu erhalten. Wem das nicht genug ist auf dem Weg zum Idealkörper, für den kommt häufig eine Körperstraffung in Frage. Dazu gehören die Bauchdeckenstraffung, Straffung von Körper und Gesäß, aber auch die Oberarme können so definiert werden. Manchmal ist so ein großer Eingriff aber auch nicht nötig. Wem es lediglich um kleine Fettpölsterchen geht, die durch Sport einfach nicht weichen wollen, der sollte das Coolsculpting näher in Betracht ziehen. Dies ist kein klassischer medizinischer Eingriff, also eine operationslose Methode des Fettabbaus mit großem Erfolg. Gängige Problemzonen wie Reithosen, die Oberschenkelinnenseite, Oberarme und Bauch können mit Coolsculpting bearbeitet werden. Nach 6 – 8 Wochen sind schon erste Ergebnisse sichtbar und es lassen sich bis zu 20% der Fettpölsterchen reduzieren. Ganz ohne Narben und Narkose und häufig auch deutlich preiswerter als eine Fettabsaugung oder eine Straffung. Bei diesem Verfahren werden die Problemzonen durch Abkühlung reduziert, ohne dabei die Haut oder das Gewebe zu schädigen.

Sollten Sie sich also nicht wohl in Ihrem Körper fühlen und sich nach einer Veränderung sehnen, stehen Ihnen zahlreiche operative und auch sehr gute nicht operative Alternativen zur Verfügung. Doch informieren Sie sich vorher ausführlich, um die beste Methode zu finden. In der Praxis von  Ästhetik Berlin wird Ihnen bei einem ausführlichen Beratungsgespräch erläutert, welche Methoden des Fettabbaus für Sie in Frage kommt.

Kommentarfunktion ist deaktiviert