Wellness- und Beauty-News

Wellnesstrends 2014

Badezimmer

Gerade in stressigen Zeiten werden Entspannung und Wohlbefinden großgeschrieben. Ob Sekretärin im Büro, Bandarbeiter bei einem Automobilhersteller oder  Familienmanagerin mit drei Kindern – hin und wieder benötigen Körper und Seele eine Atempause, um wieder Kraft und Energie für den Alltag zu gewinnen. Die Wellnesstrends 2014 können dabei helfen und kleine Inseln der Ruhe und Ausgeglichenheit schaffen.

Healthy Hotels

Endlich Urlaub! Doch die Quittung des  reichhaltigen Buffets und der verlockenden Strandpromenade mit all ihren kulinarischen Verführungen zeigt sich prompt zu Hause auf der Waage. Statt Fitness ist da träge Faulheit und die Akkus fühlen sich immer noch halb leer an. Das muss nicht sein! Sogenannte Healthy Hotels haben es sich auf die Fahnen geschrieben, den Gast im Urlaub Gesundheit und Wohlbefinden zu schenken. Das fängt schon bei der Ernährung an. Vegetarier und Veganer kommen hier genauso auf ihre Kosten wie Personen mit einer Laktoseintoleranz oder sonstigen Lebensmittelunverträglichkeiten. Ein breites Fitnessangebot unter fachkundiger Leitung sowie auf Wunsch physiotherapeutische Anwendungen helfen bei Bewegungsmangel und Verspannungen.  Und damit die Entspannung nicht zu kurz kommt, bieten viele Healthy Hotels auch Yoga oder Autogenes Training an. Mehr dazu auf www.pointoo.de.

Spa-Ritual

Zwei Stunden ins Spa und dann zurück in den Alltag? Nein – der Trend geht 2014 eindeutig in Richtung umfangreiche Rituale. Statt nur einer klassischen Massage oder einer Gesichtsbehandlung stehen aufeinander abgestimmte Anwendungen auf dem Programm. So kann beispielsweise nach einem romantischen Bad mit Milch und Honig ein Ganzkörperpeeling mit anschließenden Cellulitewickel genossen werden. Oder Sie buchen eine Medical Tape Behandlung und entspannen davor bei einer Thai Yoga Massage. Auch spezielle Treatments für Schwangere oder Senioren ergänzen das Angebot in vielen Spas. Sich rundum verwöhnen lassen – das ist das Ziel von einem Spa-Ritual!

Ohrkerzenbehandlung

Bei der Ohrkerzenbehandlung handelt es sich um eine sehr alte Heilmethode, welche schon bei den Schamanen sehr geschätzt wurde. Die Ohrkerze besteht nur aus Naturmaterialien (Bauwollgewebe, Bienenwachs, ätherischen Ölen, Kräuterzusätzen) und wird bei der Behandlung auf den äußeren Gehörgang aufgesetzt und angezündet. Das Trommelfell setzt sich durch den entstehenden Unterdruck ganz leicht in Schwingung, was wiederum einen Druckausgleich im Ohr nach sich zieht. Fast alle Organe werden durch diese Behandlung angesprochen und die Selbstheilungskräfte werden dabei aktiviert. Über den Parasympathikus wirkt die Ohrkerze zusätzlich  entspannend auf Herz und Atmung.

Wellnesstrends 2014 – viel mehr als nur Entspannung! Probieren Sie es aus!

Kommentarfunktion ist deaktiviert